Seitenbereiche
Inhalt

Zahnmedizinische Infowelt: A

Abszess

Ein Abszess ist eine Eiteransammlung, die in das Gewebe eindringt und sich dort einen Hohlraum schafft. Bakterien sind meist der Ausl├Âser f├╝r ein Abszess. Abszesse bei Z├Ąhnen finden sich im Zahnfleisch, sie k├Ânnen beim Zahndurchbruch entstehen oder bei Entz├╝ndungen der Zahnwurzel. Bei der Behandlung eines Abszesses wird der Entz├╝ndungsbereich antibakteriell versorgt, um das Risiko von neuen Entz├╝ndungen zu beheben.

Alterszahnheilkunde

Die sogenannte Alterszahnheilkunde nimmt besonderen Bedacht auf die Bed├╝rfnisse ├Ąlter werdender Patienten. Oft fehlen mehrere Z├Ąhne, es kommt zu einem Knochenabbau, Medikamente m├╝ssen eingenommen werden und mit steigendem Alter kann auch die Zahnpflege an sich zum Problem werden. So werden in der Alterszahnheilkunde bei Beratung, Planung und Behandlung die besonderen Bed├╝rfnisse der Patienten und die alterstypischen Zahnsituationen ber├╝cksichtigt.

Amalgam

Amalgam ist in der Zahnmedizin ein F├╝llmaterial f├╝r Zahnf├╝llungen, bestehend aus einer Legierung aus Zinn, Silber, Quecksilber, Kupfer und Zink. Dieses Material wird bereits seit ├╝ber 150 Jahren bei kariesbefallenen Z├Ąhnen eingesetzt, wurde mittlerweile aber ma├čgeblich durch metallfreie Zahnf├╝llungen, wie beispielsweise Kunststoff, Gold und Keramik ersetzt. Wir informieren Sie gerne zu den Inhaltsstoffen unserer Zahnf├╝llungen vor Ort in unserer Praxis.

Amalgamentfernung

Bei einer sogenannten Amalgamentfernung wird Amalgam unter lokaler Bet├Ąubung aus dem Zahn gebohrt. Anschlie├čend wird der Zahn f├╝r die neue F├╝llung vorbereitet und mit einem anderen Material (z. B. Komposite, Keramik, Gold) gef├╝llt. Bei der Amalgamentfernung wird insbesondere darauf geachtet, dass der Patient frei von Amalgambelastungen bleibt, weder Amalgamstaub beim Bohren einatmet, noch Teile der F├╝llung verschluckt.

Angstpatient

Unter Angstpatienten versteht man Menschen mit Zahnarztangst, f├╝r die der Besuch beim Zahnarzt regelm├Ą├čig zur gro├čen Herausforderung wird. Sie leiden an Schwei├čausbr├╝chen, starkem Unwohlsein und sogar Panikattacken. Viele Angstpatienten meiden den Zahnarztbesuch daher sogar ganz. Sch├Ąden an den Z├Ąhnen und Schmerzen k├Ânnen die Folgen sein. Wir nehmen diese ├ängste sehr ernst und gehen besonders sorgsam auf Angstpatienten ein. So k├╝mmern wir uns nicht nur um die Zahngesundheit, sondern bauen St├╝ck f├╝r St├╝ck ├ängste ab und Vertrauen wieder auf. Bei starken ├ängsten ist es auch m├Âglich, eine schonende Form der Sedierung anzuwenden und Angstpatienten unter Narkose zu behandeln. So sp├╝ren Sie keinerlei Schmerzen und die Behandlung wird angenehmer f├╝r Sie.

Antibiotikum

Bei Antibiotika handelt es sich um Medikamente zur Behandlung von bakteriellen Infektionen, die auch in der Zahnmedizin zum Einsatz kommen k├Ânnen, beispielsweise bei Infektionen im Mund- oder Kieferbereich.

Aphte

Aphten sind kleine Entz├╝ndungsbereiche in der Mundh├Âhle, meist an der Wangenschleimhaut. Eine Aphte tritt als kleines und wei├člich gef├╝lltes Bl├Ąschen auf, die angrenzende Schleimhaut zeigt sich entzunden rot. Aphten sind zwar schmerzhaft, jedoch unbedenklich, sie heilen nach einigen Tagen wieder ab.

Ästhetik

├ästhetische Behandlungen in der Zahnmedizin dienen dazu, das Zahnbild zu korrigieren und verschaffen Menschen so wieder ein sch├Ânes L├Ącheln und mehr Lebensqualit├Ąt. Unter ├Ąsthetische Korrekturen fallen Zahnbleaching, Zahnregulierungen, F├╝llungen und mehr. Wir informieren Sie gerne zu allen ├Ąsthetischen Behandlungen, die wir in unserer Praxis durchf├╝hren.

Aufbissschiene

Eine Aufbissschiene wird individuell f├╝r den Patienten angefertigt und kommt beispielsweise zum Einsatz bei Kiefergelenksproblemen oder Bruxismus (Z├Ąhneknirschen). Z├Ąhne mit Substanzverlust werden durch die Schiene vor ├╝berm├Ą├čigem Abrieb gesch├╝tzt.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Unsere Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach

form_error_msg_button