Seitenbereiche
Inhalt

Keramikimplantate im Burgenland

Camlog Camlog

15. Februar 2020 von Dr. Philipp Kaiser, MSc

Für Patienten, die eine metallfreie Versorgung wünschen oder bei denen Unverträglichkeitsreaktionen gegenüber Implantaten aus Titan zu erwarten sind, stellen Keramikimplantate eine optimale Alternative dar. Geschätzt wird dieses Material außerdem wegen seiner hellen, zahnähnlichen Farbe, dank der dunkel schimmernde Metallränder im Frontzahnbereich der Vergangenheit angehören.

Keramikimplantate bieten eine 100-prozentige Biokompatibilität. Unverträglichkeiten und Allergien sind nicht zu befürchten. Darüber hinaus überzeugen die Zirkonium-Implantate durch:

  •     optimale Gewebeverträglichkeit
  •     bessere Zahnfleischanlagerung
  •     verbesserte Ästhetik
  •     geringere Plaqueanlagerung und damit ein niedrigeres Risiko für eine Zahnfleischentzündung
  •     keine Lücke zwischen Implantat und Aufbauteil, dadurch ebenfalls ein geringes Entzündungsrisiko

In unserer Zahnarztpraxis im Burgenland beraten wir Sie gerne unverbindlich zu diesem Thema!

 

 



Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Unsere Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach

form_error_msg_button