Seitenbereiche
Inhalt

Wurzelspitzenresektion

Bei chronischen Entzündungen im Bereich der Wurzelspitze ist meist eine Wurzelspitzenresektion (WSR) notwendig.

Das ist eine Maßnahme zur Erhaltung des erkrankten Zahnes. Je nach Größe und Lage des Entzündungsherdes sind die Erfolgsaussichten unterschiedlich. Oft kann der Zahn langfristig erhalten werden.

Bei dem Eingriff wird die Wurzelspitze vollständig entfernt und das umliegende Gewebe ausgeschält.

Eine Wurzelspitzenresektion ermöglicht es, den Wurzelkanal mit einer Füllung bakteriendicht zu verschließen. Das Füllungsmaterial besteht aus Stiften aus Guttapercha in Verbindung mit erhärtenden Wurzelfüllmassen auf Kunsthaarbasis.


Sie haben weitere Fragen?

Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter! Rufen Sie uns einfach an oder mit Ihrer Frage.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Unsere Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach

form_error_msg_button