Seitenbereiche
Inhalt

Vollnarkose

Sie wird bei Eingriffen, bei denen eine örtliche Betäubung nicht ausreichend ist, eingesetzt.

Auf Wunsch können wir bei Patienten mit sehr großen Ängsten eine Vollnarkose durchführen. Auch bei behinderten Menschen oder behandlungsunwilligen Kindern kann diese Maßnahme sinnvoll sein.

Bei einer Vollnarkose schlafen Sie während der gesamten Zeit des Eingriffs. Kurze Zeit danach wachen Sie wieder auf und können wenige Stunden später die Klinik verlassen. Danach soll Sie eine Begleitperson nach Hause bringen, denn das eigenständige Lenken eines Fahrzeuges ist noch nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie acht Stunden vor dem Eingriff nüchtern (keine Nahrungsmittel, keine Flüssigkeiten) bleiben müssen. Wir informieren Sie gerne über die nötige interne Freigabe und die Befunde, die eine Vollnarkose erfordert.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.